Bitcoin (BTC) Stocherlöcher im starren Geldsystem

Jüngste Forschungen weisen darauf hin, dass Bitcoin in Lateinamerika hauptsächlich als „Vehikelwährung“ eingesetzt wird, um Menschen beim Werttransfer in und aus Venezuela zu unterstützen.

Matt Ahlborg, ein Forschungsstipendiat und Datenwissenschaftler bei dlab, hat sich mit den Daten auf LocalBitcoins.com, der größten Bitcoin-Handelsplattform in Venezuela, befasst. Er untersuchte insbesondere die Woche um den 7. März 2019, dem Datum des größten Stromausfalls, den das Land je hatte.

Was ist mit der Bitcoin Future los?Ahlborg stellte fest, dass der Handel von Bitcoin Evolution mit Bolívar während und nach dem Stromausfall erwartungsgemäß rückläufig war. Er stellt jedoch fest, dass das Bitcoin-Handelsvolumen mit LocalBitcoins in diesem Zeitraum auch in anderen lateinamerikanischen Währungen stark zurückgegangen ist.

Auf den lateinamerikanischen Märkten für LocalBitcoins zeigen unsere Untersuchungen, dass [Bitcoin] in erster Linie als Zwischenwährung zwischen Fiat-Währungen für Personen verwendet wird, die Wert in und aus Venezuela transferieren…

Wenn in Venezuela die Lichter ausgehen, taucht auch der Handel mit Bitcoin in ganz Lateinamerika ab – weil Geldtransmitter außerhalb Venezuelas nicht mehr in der Lage sind, mit ihren Geschäftspartnern im Land zu kommunizieren, um den grenzüberschreitenden Werttransfer abzuschließen„.

Strenge Währungskontrollen

Im Ausland arbeitende venezolanische Staatsangehörige umgehen die strengen Währungskontrollen ihrer Regierung, indem sie Bitcoin kaufen und dann für Bolivars verkaufen.

Ahlborg stellt fest, dass LocalBitcoins allein im vergangenen Jahr den Handel mit Bolivars im Wert von 315 Millionen Dollar erleichtert hat – eine Entwicklung, die, wie er feststellt, das Potenzial des digitalen Assets für zukünftige Störungen belegt.

Bitcoin und im weiteren Sinne das Internet als Ganzes haben begonnen, Löcher in die einst ummauerten Geldgärten der Vergangenheit zu stoßen. Grenzüberschreitende Überweisungen, die früher auf einer von der Regierung genehmigten Bankinfrastruktur stattfanden, werden heute ohne Genehmigung über das Internet abgewickelt. Und wie die Regierung Venezuelas nach jahrelangen vergeblichen Versuchen, den Geldfluss über die Grenzen zu kontrollieren, gelernt hat, reicht es nicht mehr aus, die Tür zu bewachen, weil sich diese neue Technologie durch den Schornstein einschleicht„.

Steem’s Hard Fork Hive mit Blockkettenunternehmen konfrontiert

Steem’s Hard Fork Hive mit rechtlichen Problemen eines kanadischen Blockkettenunternehmens konfrontiert

Steems harte Gabel, HIVE, wird sich nur wenige Tage nach ihrer Gründung mit rechtlichen Fragen befassen müssen. Laut einer Ankündigung von heute Morgen hat ein kanadisches Blockkettenunternehmen mit demselben Namen eine Unterlassungserklärung an das neue Netzwerk gerichtet.

 neue Blockkette laut Bitcoin Circuit

Nachdem die Kontroverse zwischen Justin Sun und Steem weiterging, beschlossen die Gemeindemitglieder von Steem, eine neue Blockkette laut Bitcoin Circuit mit dem Namen HIVE zu starten. Dazu führten sie am Freitag eine harte Abspaltung des bestehenden Steem-Codes ein.

Während die Abspaltung erfolgreich durchgeführt wurde, hat das neue Projekt aufgrund seines Namens bereits rechtliche Probleme.

Die in Vancouver ansässige HIVE Blockchain Technologies Ltd. informierte heute, dass ihre rechtliche Vertretung von der Hard Fork-Plattform von Steem verlangt, den gleichen Namen nicht mehr zu verwenden.

Dem Dokument zufolge werden identische Namen für Unternehmen im selben Bereich zu viel Verwirrung führen und könnten dem Branding beider Unternehmen schaden.

„Wir sind ein starker Befürworter der Innovation innerhalb der Blockkettentechnologie, und wir haben weder ein Problem mit der vorgeschlagenen Blockkette jenseits ihres Namens, noch haben wir eine Meinung zu der angeblich umstrittenen Verbindung zu Steem.

Aus rechtlichen Gründen haben wir jedoch keine andere Wahl, als unsere Interessen zu schützen, die anhaltende Verwirrung zu zerstreuen und eine mögliche Schädigung unseres Rufs zu vermeiden. Wir hoffen, dass dies durch eine Namensänderung leicht zu lösen ist. – Sagte Frank Holmes, Interim Executive Chairman der kanadischen Firma.

Holmes fügte auch hinzu, dass, wenn das neue, von HIVE angerufene Projekt weiterhin den Namen verwendet, dies als Beweis für „absichtlich räuberische, irreführende und betrügerische Strategie“ angesehen wird.

HIVE über Steem

Als separate und positivere Anmerkung kündigte die populäre Krypto-Währungsbörse Bittrex an, dass sie die neue Blockkette nach der erfolgreichen harten Abspaltung auflisten wird.

Noch wichtiger ist, dass der Preis für die HIVE-Gemeinschaft bereits mit einem Aufschlag von 15% gegenüber Steem gehandelt wird. Zum Zeitpunkt der Abfassung dieses Berichts wird die erste Blockkette bei Bitcoin Circuit bei etwa 0,187 Dollar gehandelt, während die zweite bei 0,158 Dollar liegt.

Das Unternehmen sagte auch in einer Erklärung nach der Veröffentlichung, dass es auch mit mehreren anderen großen Plattformen zusammenarbeitet.

„Es gibt sechs weitere Börsen, die an den Abwürfen arbeiten, wobei einige von ihnen auch an einer Notierung arbeiten. Diese Dinge müssen jedoch sicher erledigt werden und erfordern eine Menge technischen Support hinter den Kulissen, daher beachten Sie bitte, dass dieser Prozess eine Weile dauern kann.

Vor diesem Hintergrund ist es interessant zu verfolgen, ob HIVE tatsächlich den Projektnamen ändern wird und ob dies weitere Entwicklungen aus der neuen Blockkette verzögern würde.