WiFi Range Extender Beste Einrichtungsanleitung

Mit so vielen komplizierten Leitfäden und technischem Vergleich murmelt Jumbo rund um den WiFi Range Extender, haben wir einige leicht verständliche Best Practices und Walkthrough-Tipps zusammengestellt. Diese einfachen Erklärungen werden Ihnen helfen, festzustellen, welchen WiFi-Extender Sie kaufen und wie Sie Ihren WiFi-Extender tatsächlich platzieren können.
Wifi Range Extender arbeiten daran, die Signalstärke für verschiedene Zwecke zu verbessern, wie z.B. Spiele (Konsolen wie ps4 oder xbox) oder Smart TV Streaming, oder allgemeine Laptops und mobile Geräte wie iPad oder iPhone. Stellen Sie sich vor, dass sie entweder eine andere Route Ihrer Geräte bereitstellen, um den ursprünglichen Router zu erreichen, oder den Bereich der Signale, die Ihre Router erreichen können, “erweitern”. Wie bekommt der wlan repeater gleicher kanal wie router, damit die Verbindung besser ist? Bitte beachten Sie, dass dieser WiFi Range Extender Informations- und Einrichtungsleitfaden speziell für allgemeine Benutzer geschrieben wurde, die nicht zu viel über Technik wissen oder wie man sie auf die maximale Geschwindigkeit optimiert. Die hier erläuterten Informationen zu den Vor- und Nachteilen sind bewusst allgemein und leicht verständlich geschrieben. Kurz gesagt, wir helfen Ihnen, dass es zu Ihrem Vorteil funktioniert und helfen Ihnen bei der Einrichtung Ihres Internets.
Router
Wir werden einige grundlegende und allgemeine Tipps durchgehen. Diese praktischen Lösungen sollten Ihnen helfen, die besten Methoden und Installations-Setups zu finden, um einige der häufigsten Probleme und Fragen zur Erweiterung der drahtlosen Reichweite zu lösen.
Es sei darauf hingewiesen, dass dieses Handbuch nicht auf den “eigentlichen” Installationsprozess eingeht, da verschiedene Marken von Wifi Extendern unterschiedliche Installationsschnittstellen haben.

Wie funktioniert WiFi Range Extender?

Die meisten WLAN-Extender für den Heimgebrauch sind drahtlose “Repeater”. Die Range Extender empfangen drahtlos und “wiederholen” die Signale in die Luft. Jetzt, da Sie die Repeater von Ihrem Hauptrouter weg platzieren können, kann ein Range Extender die Gesamtabdeckung Ihrer drahtlosen Übertragung effektiv erhöhen.
Die Zunahme der Flächendeckung ist jedoch mit Kosten verbunden. Die “überlappenden” oder gemeinsamen Bereiche zwischen Repeater und Router können Performance-Probleme aufweisen. Da die gleichen Übertragungen über die gleiche Frequenz und den gleichen Kanal erfolgen.

Signalverstärker vs. Range Extender

Einige Leute verwechseln Signalverstärker mit den meisten kommerziell erhältlichen WLAN-Verlängerungen im Einzelhandel. Signalverstärker sind in der Regel Anhänge an Ihren Router oder Ihre Computergeräte, um die Signalstärke zu verstärken oder zu erhöhen. Range Extender sind in der Regel eigenständige Geräte, die die Signale Ihres Netzwerks wiederholen.
Signalverstärker können so eingeschränkt werden, dass selbst wenn Ihre Router Signale an die Geräte senden können, Ihre Client-Geräte möglicherweise nicht in der Lage sind, diese Informationen zurückzugeben. Sie können jedoch ideal für 1-Wege-Übertragungen sein. Signalverstärker können immer noch Leistungseinbußen erleiden, wenn das drahtlose Signal durch mehrere Wände oder Metalle blockiert wird.
Bestimmen Sie, ob ein Range Extender hilft.
Brauchen Sie tatsächlich einen Wifi Extender oder ein Router Upgrade oder eine Platzierungsoptimierung? Die erste Faustregel des Daumen-Routers wifi extender ist wirklich eine “Erweiterung” Ihres Routers, aber wenn die Quelle (Router) schlecht oder alt ist, wird ein superschneller Wifi extender nicht viel Geschwindigkeit oder Leistung bringen. Es kann tatsächlich potenziell Ihre WLAN-Verbindung schlechter oder langsamer als zuvor machen.
Erwägen Sie, Ihren Router zuerst zu aktualisieren, wenn Ihr Router alt oder langsam ist und ältere Geschwindigkeitsstandards verwendet. Zum Beispiel sollten Sie zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Handbuchs Ihren Router aktualisieren, wenn Sie noch eine reine 802.11G-Verbindung verwenden. Erwägen Sie, ein Upgrade auf ein Router-Setup mit N / AC kann das Beste sein, da AC ist der höchste akzeptierte Standard zum Zeitpunkt der Erstellung.
Als nächstes sollten Sie, wenn möglich, die physische Position Ihres Routers optimieren. In unserem Router Placement Guide finden Sie einige praktische Tipps. Nachdem Sie sichergestellt haben, dass Ihr Heimrouter mit anständigen Upgrades optimal läuft, sollten Sie dann erwägen, Wifi Extender einzurichten, um die Deadspots in Ihrem Haushalt abzudecken.
Schließlich, wegen der Performance-Probleme, die bei der Verwendung von Range Extendern auftreten, sollten Sie fast nie mehrere WLAN Range Extender im selben Bereich einrichten. Denn die Signale, die sie übertragen, können sich gegenseitig stören.

Die Wahl Ihrer Wifi Extender Marken und Modelle

Ohne tiefer in die Marken oder besten Modelle von Wifi Extendern einzutauchen, da dieser Leitfaden nicht als umfassendes Wifi Extender Kaufhandbuch gedacht ist, schlagen wir Ihnen einfach vor, den gleichen Wifi Extender als Marke zu kaufen wie Ihren Router. Wenn Sie beispielsweise einen netgear Router haben, kaufen Sie einen netgear wifi extender. Und verwenden Sie einen Motorola WLAN-Extender, wenn Sie einen Motorola-Router haben.
Der Grund für diese einfache Empfehlung ist, dass WiFi zwar eine standardisierte Technologie ist, aber verschiedene Hersteller die Dinge immer noch etwas anders gestalten oder programmieren können. Einige Hersteller implementieren kleinere Unterschiede oder “Merkmale”, um ihre Leistungen zu verbessern, und können unterschiedliche technische Formulierungen oder Begriffe verwenden.
  • Diese kleinen Unterschiede können zu unvorhergesehenen Fehlern oder Problemen führen, die in der Praxis schwer zu diagnostizieren sind.
  • Kompatibilität ist die wichtigste Überlegung bei der Auswahl Ihres idealen WLAN-Extenders.
  • Sparen Sie sich potenziellen Ärger, indem Sie sich einfach für das gleiche Marken-Setup entscheiden.
  • Auf diese Weise müssen Sie sich nur mit 1 Satz von Begriffen oder sogar dem Kundendienst befassen, anstatt Querverweise und Recherchen durchführen zu müssen.
  • Wenn Sie also eine Modem/Routerkombination von einem Kabelunternehmen wie Comcast, Time Warner oder At&t’s U-verse “mieten”.
  • Überprüfen Sie einfach die Marke des Routers und entscheiden Sie sich für den Kauf des gleichen Marken-Wifi-Extendesr.

Die richtige Extendergeschwindigkeit wählen

Ihre nächste Option ist die Geschwindigkeitsbewertung des Wifi Extenders. Im Allgemeinen sollten Sie immer die gleiche Geschwindigkeitsklasse wählen wie Ihr Router. Ihr gesamtes WiFi-Netzwerk ist nur so schnell wie die langsamste Verbindung, das bedeutet, dass Sie Ressourcen verschwendet haben, indem Sie einen langsameren Knoten oder Zugangspunkt in Ihrem erweiterten WiFi-Netzwerk haben.
Das bedeutet, dass Sie, wenn Ihr Router im 802.11N-Netzwerk läuft, einen Extender mit N oder höher benötigen. Wenn Sie beispielsweise einen N300 bewerteten Router haben, sollten Sie einen N300 bewerteten Extender verwenden, und dasselbe gilt für N600 Router + N600 Wifi Extender.
Und wenn Ihr Router auf 802.11AC läuft, benötigen Sie einen AC-fähigen Extender, sonst wird Ihr Netzwerk auf die langsamste Verbindung abgebremst.

Optimale Platzierung von WiFi Extendern

Nachdem Sie den besten Wifi Extender gekauft haben, der für Ihre Bedürfnisse geeignet ist, ist Ihre nächste Aufgabe, ihn tatsächlich zu installieren und an die richtige Stelle zu bringen. Die falsche oder schlechte physische Platzierung ist der Hauptgrund, warum Ihr Internet oft die Verbindung trennt oder beendet.
Betrachten Sie Ihren WiFi-Extender zunächst als einen Zugangspunkt oder einen anderen “Pseudorouter”, der Informationen von Ihren Geräten drahtlos an Ihren Hauptrouter weiterleitet. Das bedeutet, dass Sie alle Best Practices eines Router Placements befolgen müssen.
Zweitens, stellen Sie sicher, dass eine vollständige Verbindung zwischen Ihrem Wireless Extender und dem Hauptrouter besteht. Wenn die drahtlose Verbindung zwischen Ihrem WiFi-Extender und dem Router langsam oder schwach ist, ist Ihre Geschwindigkeit auf die langsamste Verbindung beschränkt, auch wenn Ihre Geräte eine Vollbar-Verbindung zum Wifi-Extender haben, werden Sie auch oft die Verbindung verlieren.
Wenn das Signal zwischen dem Extender und dem Router nicht stabil ist und häufig sinkt, bedeutet das, dass Ihr weitergeleitetes Signal an den Hauptrouter instabil ist und entsprechend fällt.
Ihr nächster Schritt ist es, die beste Position für den Extender herauszufinden, um die Totzonen um Ihr Haus herum tatsächlich zu erreichen. Denken Sie an die Bereiche, in denen Sie die meiste Zeit mit Ihren Geräten verbringen, und treffen Sie dann diese berechnete Wahl. Einige Extender haben Richtantennen, die Ihnen helfen, diese Stellen zu erreichen, und das sollten Sie zu Ihrem Vorteil nutzen.

Einrichten von Wireless / Frequency und Channel und Security Login

Wenn Sie einen Wifi Extender einrichten, müssen Sie in der Regel den gleichen drahtlosen Frequenz- und Bandbreitenkanal auswählen.
Stellen Sie anschließend sicher, dass das Sicherheitsprofil sowohl für Ihren Router als auch für den Range Extender gleich ist. Wenn Sie beispielsweise WPA2 verwenden, stellen Sie sicher, dass die Sicherheitsstufe gleich ist. Sie benötigen in der Regel nicht das gleiche WLAN-Passwort, aber das gleiche Passwort kann Ihnen helfen, Ihr Netzwerk viel einfacher zu verwalten.
WiFi Extender mit gleicher oder mehreren SSIDs
Wenn Sie Ihren Wifi-Netzwerk Range Extender einrichten, bieten Ihnen einige Extender-Modelle die Möglichkeit, die gleiche oder eine andere SSID zu verwenden.
Wir empfehlen Ihnen, eine andere SSID als Ihren Hauptrouter zu verwenden, auch wenn Sie die Wahl haben, die gleiche SSID zu verwenden. Der Grund dafür ist, dass verschiedene SSID’s eine korrekte Verbindung zwischen Ihrem Gerät und dem “richtigen” Ort gewährleisten können. Viele Verbindungsprobleme können entstehen, wenn Sie das Roaming in Betracht ziehen, wenn Sie sich mit Ihrem mobilen Gerät im Haus bewegen.
Ihre mobilen Geräte wie das Google Android-Telefon oder das Apple iPhone halten in der Regel eine drahtlose Verbindung, auch wenn sie schwächer ist. Kurz gesagt, wenn Sie die gleiche SSID sowohl für den WiFi-Extender als auch für den Router haben, werden Ihre mobilen Geräte fast immer an der schwächeren bleiben, anstatt die Verbindung zu trennen und auf die stärkere zu wechseln.
Ihre mobilen Geräte sind in der Regel so eingerichtet, dass sie nach einer neuen WLAN-Verbindung “suchen”, wenn die bestehende unter eine bestimmte Bewertung fällt.
Wenn Sie sowohl den Hauptrouter als auch den Range Extender mit verschiedenen SSID’s haben. Sie werden viel einfacher Zeit haben, Ihre Geräte zu “zwingen”, sich mit dem drahtlosen Knoten zu verbinden, der am sinnvollsten ist.
Sie haben z.B. ein Router-Setup im Wohnzimmer neben dem Fernseher. Sie haben einen Wifi-Extender bei der Küche installiert, da Ihr Wifi-Anschluss für die Schlafzimmer im Obergeschoss auf der Oberseite der Küche viel schwächer ist. Das schlechte Signal kann durch die Verrohrung zwischen dem ersten und zweiten Stockwerk verursacht werden. Sie können mit diesem Aufbau eine weitgehend stabile Verbindung erreichen.
Wenn Sie jedoch zum ersten Mal ins Haus gehen, verbindet sich Ihr Telefon automatisch mit dem stärkeren WLAN-Signal im Wohnzimmer. Es hält die Verbindung am Leben, auch wenn Sie oben in Ihrem Schlafzimmer sind, anstatt in der Küche auf Ihren Wifi Extender umzusteigen. Dieses Versagen beim Roaming und Switch wird dann Ihre Internetverbindung verlangsamen, wenn Sie Ihre Geräte im Schlafzimmer benutzen. Da Ihre Geräte niemals auf den Range Extender umschalten, auch wenn er eine bessere Signalstärke bietet.
Das bedeutet, dass Sie, wenn Sie Ihre mobilen Geräte häufiger im Schlafzimmer verwenden, erwägen sollten, die Passwortsicherheitslogin des Hauptrouters auf “nicht automatisch” einzustellen, um Ihr Gesamterlebnis zu verbessern. Und wenn Sie die gleiche SSID für den Extender und den Router haben, kann dies schwierig sein, ohne einige komplizierte Geräteeinstellungen zu ändern.
WiFi Extender mit LAN-Anschluss oder “Hardwire”.
Wenn Ihr WiFi-Extender LAN-Ports hat und sich tatsächlich in einer Position befindet, in der Sie eine feste Ethernet-Kabelverbindung herstellen können. Du solltest es immer tun. Indem Sie einen Teil der drahtlosen Verbindung in Festnetz umleiten, geben Sie einen Teil der Sendezeit frei und verbessern generell die Geschwindigkeit Ihres gesamten Netzwerks.
Dies gilt für die Geräte, die sich im überlappenden Bereich zwischen Router und Range Extender befinden, es ist sinnvoll, sie nach Möglichkeit fest zu verkabeln. Dies kann verhindern, dass die drahtlosen Pakete doppelte Zeiten zwischen Ihren Geräten übertragen werden.
Mit unserem vorherigen Beispiel mit dem Wohn- und Schlafzimmer, sagen wir, Sie haben auch einen Fernseher in der Küche, kann es vorteilhaft sein, die Streaming-Geräte wie Apple TV oder Chromecast fest mit dem Range Extender zu verbinden. Anstatt die Geräte drahtlos mit dem Hauptrouter oder dem Range Extender zu verbinden.

Priorisieren Sie die Verwendung des Hauptrouters anstelle des Extenders.

Wenn Ihre Client-Vorrichtung die gleiche Signalstärke sowohl vom Hauptrouter als auch vom Range Extender hat, verbinden Sie sich immer mit der SSID des Hauptrouters anstelle des Range Extenders. Sie sollten dies tun, wenn Ihre Geräte dazu neigen, an einem Ort zu bleiben und nicht zu wandern.
Durch die direkte Verbindung mit dem Hauptrouter vermeiden Sie doppelte Übertragungen, die sowohl von Ihrem Gerät als auch vom Range Extender durchgeführt werden. Wechseln Sie nur dann auf den WLAN-Reichweitenverlängerer, wenn Sie tatsächlich drahtlos arbeiten müssen, um für den vorgesehenen Standort “Totzone” zu arbeiten.